Exkursionen zum "Selbermachen"

Die spannende Natur vor unserer Haustür kann man eigentlich überall und jederzeit erleben. Schöner ist es oft mit einem Anreiz, z.B. einem besonderen Ziel in der Landschaft oder Arten, die man schon immer mal sehen wollte.

 

Außer von unseren Fachleuten geführten Exkursionen im Jahresprogramm unter Veranstaltungen bieten wir hier konkrete Vorschläge, sich draußen einmal selbst gezielter umzusehen - alleine, zu zweit oder mit Freunden und Familie. Besondere Artenkenntnis ist nicht notwendig, ein Fernglas kann jedoch hilfreich sein. "Stadtpark" und "Mauersegler" sind weitgehend barrierefrei, "Feldflur" je nach gewähltem Weg sowie Nistkastenlehrpfad bedingt geeignet für Kinderwagen und Rollstühle.

 

Über die Mitteilung von Beobachtungen oder Erlebnissen würden wir uns freuen.

Frühling in der Feldflur

Der Gesang der Feldlerchen ist untrügliches Zeichen dafür, dass es bald losgeht mit blühenden Blumen und sprießendem Bäumen. Was es im Frühjahr sonst zwischen Wiesen und Feldern zu entdecken gibt, erfahren Sie hier.

Stadtpark Schwabach

Grünflächen in der Stadt sind wichtige Rückzugsgebiete für Tiere und Pflanzen, aber auch Ort der Erholung für Menschen. Der Stadtpark Schwabach hat für große und kleine Leute etwas zu bieten. Tipps für genaues Hinschauen finden Sie hier.

Besuch bei den Mauerseglern

In den Mauerseglerkolonien im Landkreis lassen sich diese Akrobaten der Lüfte leicht beobachten - mancherorts auch mit einem erfrischenden Getränk vom Biergarten aus oder beim Eisessen! Wo, das erfahren Sie hier.

Nistkastenlehrpfad am Zigeunerloch

"Wer wohnt denn hier?" und "Welchen Nistkasten brauchen die Meisen in meinem Garten?" - das sind Fragen, auf die Sie Antworten entlang unseres neuen Nistkasten-lehrpfades am Zigeunerloch bei Spalt finden. Weitere Infos gibt es hier.