Nistkastenlehrpfad am Zigeunerloch bei Spalt

„Wer wohnt denn da?“

In einem durchforsteten Waldgebiet der Bayerischen Staatsforsten mit einem gut frequentierten Wanderweg in der reizvollen Spalter Hügellandschaft hat unsere Kreisgruppe Nisthilfen für Vögel, Insekten und Kleinsäuger angebracht, gepaart mit Informationstafeln "Wer wohnt denn da?".

Zwei Fliegen mit einer Klappe: Naturschutz durch Nisthilfen für Höhlenbrüter und andere -bewohner, um ihnen die Wiederansiedelung zu erleichtern, plus Umweltbildung, d.h. interessierten Spaziergängern und Wanderern die heimische Tierwelt näher zu bringen.


Mittlerweile sind über 50 Nisthilfen entlang des Wanderweges montiert. 12 davon wurden mit Informationstafeln versehen, die die tierischen Bewohner näher vorstellen. Zusätzlich wurden an zentralen Stellen drei große Informationstafeln angebracht: beim Einstieg von Fünfbronn kommend eine Übersichtstafel u. a. mit Hinweisen zur Geschichte des Zigeunerlochs; am Abzweig Kalbensteinberg zwei Tafeln mit Vorstellung der tag- und nachtaktiven tierischen Bewohner des Gebietes.

 

Gefördert wurde das Projekt durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschafts-fonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).

 

Trauerschnäpper (Foto: R. Rößner, LBV-Bildarchiv)
Trauerschnäpper (Foto: R. Rößner, LBV-Bildarchiv)
Siebenschläfer (Foto: H.-J. Fünfstück, LBV-Bildarchiv)
Siebenschläfer (Foto: H.-J. Fünfstück, LBV-Bildarchiv)

Lage und Anfahrt LBV Nistkastenlehrpfad am Zigeunerloch bei Spalt


Offizielle Eröffnung

Die offizielle Eröffnung des LBV Nistkastenlehrpfades am Zigeunerloch mit geladenen Gästen am Sonntag, 25. April 2021, muss leider entfallen. Weitere Infos finden Sie hier.

Exkursion zum "Selbermachen"

"Wer wohnt denn hier?" und "Welchen Nistkasten brauchen die Meisen in meinem Garten?" - das sind Fragen, auf die Sie Antworten entlang unseres neuen Nistkastenlehrpfades am Zigeunerloch bei Spalt finden. Weitere Infos gibt es hier.